Drumsticks
Viele Drummer versuchen alle Musikstile mit nur einer Stockart zu spielen, andere wiederum haben eine große Auswahl an Sticks dabei.
Es gibt drei verschiedene Holzarten.
1.Hickory: sehr beliebt, weil es ein stabiles Holz ist.
2.Eiche (Oak): nicht ganz so stabil wie Hickory, anderes Spielgefühl
3.Ahorn: ist weicher als die beiden anderen Holzarten und vibriert weniger. Der Stock ist wesentlich leichter.
 
Die Bauart des Drumsticks sagt auch etwas über den Schlagzeugsound aus, hier einige Hinweise:
•Ein dicker Drumstick steht für einen lauten Ton und ein dünner für einen leisen Ton.
•Ein dünner Schaft mit starker Verjüngung hat einen größeren Rebound als ein Drumstick mit dickem und kurzem Schaft.
•Es gibt viele verschiedene Kopfformen bei den Drumsticks, der wichtigste Unterschied ist Holz- oder Nylonkopf. Mit dem Nylonkopf klingen die Becken und Trommeln brillanter.
•Je länger der Drumstick ist umso mehr Kraft muss der Drummer beim schnellen Spielen investieren.
Wer übrigens Probleme mit Blasen oder schwitzigen Fingern hat, sollte einfach mal das gleiche Modell einer anderen Firma testen, da die Lacke oder Wachsschichten sich immens unterscheiden.

Drumsticks Maydrums Musikinstrumente/Drums und Percussion/DrumsticksArtikel

1 2 3 4 5 ... 57
1 2 3 4 5 6 7 8 9 ... 57
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
http://www.internetsiegel.net