0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Besen

Um 1900 begann die Geschichte der Besen. In Anlehnung an des rhythmischen Besenkehrens der Frisöre und Bürstens der Schuhputzer waren Schlagzeuger auf der Suche nach einem weicheren Klang auf der Trommel. Sie experimentierten mit Fliegenklatschen, die aus feinen Metalldrähten bestanden. diese waren den Jazzbesen schon sehr ähnlich. Bei uns finest Du eine Auswahl an Besen von Vic Firth, Regaltip, dem schwedischen Hersteller Wincent und Promark. Viel Spaß beim Stöbern.



  1. 1
  2. 2
  3. 3
Der Klang des Broomsticks liegt zwischen dem von Besen und Hot Rods. Bei weniger "Attack" bekommt man mehr Klangvolumen. Mit den justierbaren Gummibändern, kann man verschiedene Sounds erzeugen.
31,54 € *
Feststehende Drähte und eine am Griffende befestigten Niete für Effekte.
34,76 € *
Ausziehbarer Besen bei dem sich die Entwickler von den originalen Gene Krupa Jazzbesen inspiriert haben lassen.
35,36 € *
Einziehbarer mitteldicke Metalldrähte.
35,36 € *
Einziehbare Brushes mit strukturierten Griffen.
35,36 € *
Brushes mit dünnen Aluminiumgriffen und einziehbaren Stahlborsten.
26,00 € *
Ein Besen mit Plastiklborsten, ideal für Cajon und Snaredrum.
26,00 € *
Ausziehbare Stahlborsten mit schwarz - gelben Griffen
23,00 € *
Ein Besen mit ausziehbaren Stahlborsten an einem Gummi - Holz Griff.
37,00 € *
Einziehbare extra dicke Stahlborsten. Schmal und breit arretierbar.
31,50 € *
  1. 1
  2. 2
  3. 3